Aushaengen und Abhaengen in Dharamshala

Von Manali sind wir mit dem Nachtbus nach Dharamshala gefahren. Wenn man von Dharamshala spricht meinen die meisten McLeod Ganj, den Wohnort des Dalai Lama und die Heimat der tibetischen Exilregierung. Neben McLeod Ganj gibt es noch zwei weitere kleine Orte: Bhagsu und ganz oben auf dem Berg das Kuhdorf Dharamkot. Hier haben wir fuer die naechsten Tage unser zu Hause gefunden.

Connys und Nickis Tagesablauf glich einem German schedule:

9-11 Uhr Iyengar Yoga bei Mahi

tmp_P1020143_bearbeitet-674777601

oder buddhistische Meditation im Tushita Center

tmp_DSC_1486~01_bearbeitet-347607637

zwischendurch Tabla\Djembe Unterricht

tmp_DSC_1510_bearbeitet2099501717

um dann um 16 Uhr Flow-Yoga bei Merel aus Holland machen zu duerfen.

tmp_P1020109_bearbeitet1300802895

Und als besonderes Bonbon gab es an Nickis Geburtstag als Geschenk von Conny und Toto einen Schmuckworkshop.

tmp_P1020050_bearbeitet1298228590  tmp_DSC_1265_bearbeitet-575390178tmp_DSC_1269_bearbeitet-1921026369

Und da fragt sich der aufmerksame Leser: ” Was macht eigentlich der Toto den ganzen Tag?”

tmp_P1020115_bearbeitet-792855066       tmp_P1020302_bearbeitet-1996905305

Waehrend Conny aushaengt………………..haengt Toto ab!!!!