ME, MYSELF and I

Achtung!! Wer gerade, wie wir, in einer Weltuntergangsstimmung ist und zu Depressionen neigt, sollte den naechsten Blogbeitrag ueberspringen! Denn dieses Mal wird es kein verzaubertes Bild von Indien geben. Es wird ein sehr trauriger und kritischer Beitrag und ein Abgesang auf die wundervolle Welt!

 

Nach zwei Wochen Luftverschmutzung in Kathmandu war unser Wunsch nach reiner Luft und Natur sehr gross. Darjeeling, da denkt man an an Tee, an liebliche gruene Huegel und alte Kolonialgebaeude.

DSC_3754_bearbeitet            DSC_3739_bearbeitet

 

Unsere Ankunft sah dann folgendermassen aus:

 

 

DSC_3204_bearbeitet DSC_3208_bearbeitet

 

 

Also dachten wir uns: schnell ins gruene Sikkim, das ab 2015 komplett organisch sein will, keine Plastikflaschen erlaubt und mit seiner Sauberkeit wirbt.

Zu Thorstens grosser Freude haben wir fuer diese zwei Wochen eine Enfield gemietet!

 

DSC_3405_bearbeitet

Unsere Ankunft in Sikkim haben wir uns so vorgestellt:

DSC_3339_bearbeitetDSC_3340_bearbeitet

 

 

Ja, diese schoenen Bilder sind tatsaechlich auch von uns…aber die Ankunft in Pelling sah anders aus. Darjeeling in klein. Auch hier unkontrollierter Bauboom, indischer Massentourismus, Plastikabfaelle im Wald.

 

DSC_3236_bearbeitet DSC_3234_bearbeitet

 

DSC_3240_bearbeitet   DSC_3239_bearbeitet

 

 

Unsere Frustration wuchs von Tag zu Tag und wir haben mit vielen Menschen auf unserer Reise geprochen: Indien wird in seinem eigenen Muell und seiner Achtosigkeit ersticken. Und nicht nur Indien!! Wir haben die Welt an den Abgrund gefahren und jetzt geben die, die hinten gesessen haben Gas und werden das Begonnene vollenden. Es sieht so aus, als wuerden gerade alle Fehler des Westens in Asien ausnahmslos wiederholt. Wobei sich uns die Frage stellt, warum es moeglich ist die daemlichste Mode zu kopieren, aber nicht zu sehen, was alles schief gelaufen ist. Es geht um ME, MYSELF and I. Es geht um Macht und finanziellen Wohlstand und um die eigene Familie. Dahinter kommt lange nichts!!! So wird den ganzen liebenlangen Tag der produzierte Muell einfach aus dem Auto auf die Strasse geworfen, in den Wald geschmissen und aus dem Haus gekehrt und liegengelassen. Auch Moenche, die tagein tagaus meditieren, oeffnen ihre Tempelfenster und werfen den Muell achtlos raus. Es gibt eine wachsende Mittelschicht, die erstmal aber nur an ihr Vergnuegen denkt, Projekte werden meistens von Auslaendern innitiert und nicht von Indern. Es gibt null Umweltbewusstsein!!!

Ach ja, habe ich schon das dauernde Hupen erwaehnt? Wir wissen nicht bei welcher Automarke das Hupen am staerksten vertreten ist oder ob die kleinsten Inder die dickste Hupe haben, da werden wir wohl noch weiter forschen muessen. Auf jeden Fall haben sie neben ihrer Diabetes alle einen Hoerschaden und wir langsam auch!!! Ausserdem ertragen wir das Rotzen auf der Strasse nicht mehr!!!

Unsere Depression wurde uebrigens gepaart mit schlechtem Wetter…und der Monsoon kommt eigentlich erst Ende Juni. Sikkim und Bangladesch sind die Laender, in denen der Klimawandel am staerksten zu spueren ist!!

Heute hat Modi die Wahl in Indien gewonnen. Das wird heissen: es wird weiter ohne Sinn und Verstand gebaut, die Wirtschaft wird gefoerdert und die Reichen werden Reicher.

Thorsten hat gesagt:” Es kommt der Tag,an dem wir erkennen das wir unsere Smartphones nicht essen koennen.” Na, da koennen wir ja so langsam Abschied nehmen von unserer wunderschoenen geliebten Welt.

 

DSC_3496_bearbeitet

 

Wir sind zur Zeit sehr nachdenklich und traurig  und sehr sensibel. Und dankbar!!! Dankbar diese schwere Reisezeit gemeinsam zu meistern und dabei von euch allen so unterstuetzt zu werden. Dankbar, geboren worden zu sein und die Welt noch so erleben zu duerfen.

 

 

 

 

Save